Einzelzeitfahren

Beim Einzelzeitfahren starten die Athleten in regelmäßigen Intervallen (üblicherweise alle ein bis zwei Minuten). Der Athlet, der die Strecke am schnellsten zurücklegt, gewinnt das Rennen. Die Distanz des Einzelzeitfahrens bei den UCI Straßenrad Weltmeisterschaften bewegt sich zwischen 40 und 50 Kilometer bei den Herren Elite Rennen und 20 bis 30 Kilometer bei den Damen Elite Rennen.