Kufstein

Die Stadt Kufstein oder Kufschtåa wie es die Einheimischen nennen, liegt im gleichnamigen Bezirk Kufstein, ist nach Innsbruck die zweitgrößte Stadt Tirols und idealer Startort für die UCI Straßenrad WM 2018.

Kufstein war immer ein beliebter Anlaufpunkt für Rad-Events. Im September 2016 wurde mit dem Kufsteinerland Radmarathon eines von vielen sportlichen Wettkampfhighlights in der Region geboten. Optimale Bedingungen und der Charme Kufsteins werden auch bei der Rad WM 2018 die Zuschauer begeistern.

Das absolute Highlight der UCI Straßenrad WM 2018 – das Straßenradrennen der Herren Elite – findet am zweiten WM-Wochenende im September 2018 statt. Der Kurs von Kufstein nach Innsbruck besticht durch eine unvergleichlich schöne Kulisse und einen spannenden Kurs mit den meisten Höhenmetern, die im Rahmen der UCI Straßenrad WM 2018 gefahren werden.

Im Tiroler Unterland am Fuße des markanten Kaisergebirges gelegen, verbindet Kufstein wie kaum ein anderer Ort städtisches Flair mit ländlichem Idyll. Imposant thront die Festung Kufstein, das Wahrzeichen der Region, in der Mitte der Stadt. Kopfsteinpflaster und Kaffeetische laden zum gemütlichen Verweilen und Flanieren ein. Zu erreichen ist Kufstein sowohl per Bus, als auch per Zug und PKW.

Die historische Atmosphäre fügt sich nahtlos in die atemberaubende Tiroler Bergwelt ein. Umrahmt vom Zahmen und Wilden Kaiser wird das Kufsteinerland zum Tor zu den Tiroler Alpen. Für Radfahrer ist die Region mit ihren 220 km markierten Radwanderwegen und 19 exakt vermessenen Rennradstrecken ein Eldorado. Von sanften Anstiegen bis hin zu Touren ins alpine Gelände kommen sowohl Genussfahrer als auch Rennrad-Profis auf ihre Kosten.

Weitere Informationen unter: www.kufstein.com

 

 

Folge uns auf: